Besenmann und Brillenmann im Kindergarten

Besenmann und Brillenmann: Die beiden Schneemänner streiten sich heftig darüber, wer wohl schöner angezogen und wichtiger sei. Sie steigern sich immer mehr in ihren Disput und werden sogar handgreiflich – bis ein plötzlich aufziehender Schneesturm ihrer Streiterei ein jähes Ende macht. Da liegen sie nun am Boden, zerzaust, ganz ohne ihre „Statussymbole und Kleider“ -und sehen genau gleich aus. Die Nacht bringt Ruhe und Erkenntnis – bald tut es ihnen leid. Als Beweis für ihre neue Freundschaft machen sie sich ein wunderbares Geschenk.

Das Bilderbuch „Besenmann und Brillenmann“ begleitete uns in der Winterzeit durch den Kindergartenalltag. Der eigenen Befindlichkeit Ausdruck zu verleihen, „Streiten-Versöhnen“, Teilen waren im Kindergarten ein grosses Thema.

Die Kinder haben viele lustige, kleine und grosse Schneemänner, Eiskristalle und Ketten gestaltet, gezeichnet und gebastelt. Allmählich verwandelte sich der Kindergarten in eine winterlich-weisse Schneewelt.

An verschiedenen Werkstattposten konnten die Kinder individuell einzeln oder in kleinen Gruppen verschiedene Aktivitäten ausprobieren, üben und entdecken. Schneemannnähbilder wurden gestaltet, Schneebälle in verschiedene Behälter gezielt geworfen und dabei die erzielten Treffer notiert, Wintermandalas ausgemalt, Winterkleider in einer Tastkiste ertastet und erraten – und nicht zuletzt auch Watteschneeflocken mit chinesischen Stäbli transportiert. Nach getaner Arbeit konnten die Kinder eine farblich dem Posten entsprechende Schneeflocke auf ihr eigenes Schneemannbild kleben und so ihre Arbeit dokumentieren.

„Es schneiet i de Berge scho, Schnee chönntsch au do abe cho…“ und als dann endlich auch noch unser Lied ertönte und der Garten tatsächlich von einer dünnen Schneedecke überzogen war, gab es im Kindergarten kein Halten mehr: Alle zogen wir sofort unsere warmen Kleider an und verbrachten einen schönen Schneemoment im Garten!